Adventsfilet mit Orangen-Kartoffelknödeln

Winter BBQ ist einfach genial!

Aus dem Grund haben wir heute den guten alten Dutch Oven bemüht. Um die schöne Weihnachtszeit einzuläuten ist es das perfekte Gericht.

Das Rezept reicht für ca. 6 Personen.

Nun nicht lang Schnacken, Zutaten packen…

Zutaten:

Für die Schweinefilets und den Dutch Oven: 

  • 3 Filets
  • 250 g getrocknete Aprikosen
  • 250 g getrocknete Pflaumen
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 3 EL trockener Rotwein
  • Orangenschalenabrieb
  • 500 g Spekulatius
  • 2 Eier
  • etwas Milch
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

Zuerst reinigt Ihr die Filets und entfernt alle Sehnen. Die Sehnen schmecken nicht nur nicht, sie sind auch nicht zu beißen.

Dann schneidet ihr sie Schneckenförmig auf.

Als nächstes bereitet ihr die Füllung vor.

Dazu würfelt Ihr die Pflaumen und Aprikosen grob durch. Das geschnittene Obst mit dem Paprikapulver und dem Wein in einer Schüssel gut mit einander vermischen und ein wenig Orangenabrieb dazugeben.

Wenn ihr das erledigt habt, füllt ihr eure Filets mit dem schmackhaften Stoff 😉 und verschließt sie wieder mit Zahnstochern.

Jetzt werden die Filets im Deckel des Dutch Oven schroff angebraten. Und in der Zwischenzeit die Kartoffeln geschält und gekocht.

Nun das Gemüse für die Dutch Oven Grundlage waschen, schälen und Schneiden. Dann die Paprika und das Gemüse gut gemischt in den DO füllen.

Und wieder Orangenschalenabrieb und den Saft einer Orange dazugeben.  Mit einer halben Flasche trockenen Rotwein und einem halben Liter Gemüsebrühe aufgiessen. 

Nun die angebraten Filets darauf betten. 


Als nächster Schritt wird die Spekulatiuskruste vorbereitet. 

Dazu erstmal die Spekulatius zerkleinern.(in einem Gefrierbeutel mit der Bratpfanne zerklopfen)

Dann mit 2 Eiern und Milch zu einem Festen Teig verkneten und ausrollen. Nun passend schneiden und auf die Filets legen und festdrücken. 

Nun Deckel drauf und für 1 Stunde im DO garen. Unten 6 und oben 17 Briketts. 

Dann die Filets entnehmen und im Grill nochmal 20 Minuten bei 180Grad indirekt grillen. 


In der zwischen Zeit ein wenig Gemüse aus dem Dutch Oven entnehmen und als Beilage zur Seite legen. Den Rest mit dem Zauberstab zu einer Soße pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Mark einer Vanilleschote mit unterrühren. 


Als letztes werden die Orangenklösse gemacht. 

Die gekochten Kartoffel durchdrücken. 


Mit dem Kartoffelwasser, der Stärke, Orangenabrieb und dem Saft einer Orange einen glatten Teig herstellen. 

 

Aus dem Teig nun kleine Kugeln formen und in heißem Wasser aufkochen bis sie oben schwimmen. Dann sind sie fertig. 


Jetzt schön anrichten und einfach den Winter und die Weihnachtszeit einläuten. Mmmmmmh Lecker ! 


Viel Spaß beim nachmachen. 

Lieben Gruss euer Streetgriller Denis 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: