German Pot Roast aus dem Petromax ft9 

Was gibt es zu Pfingsten schöneres als etwas gedopftes. 

Heute habe ich einen German Pot Roast (Sauerbraten) aus dem Petromax ft9 mit Rotkohl entschieden und dazu in Butter gebratenen Bömische Knödel. 

Zutaten für den German Pot Roast: 

  • 1 kg Rinderbraten aus der Kugel
  • 2 Zwiebeln 
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Gewürznelken 
  • 1 EL Senfkörner gelb
  • 5 Pfefferkörner schwarz
  • 350 ml Essig 
  • 700 ml Wasser

Einlegen: 

Den Rinderbraten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einem höheren Behälter, am besten mit Deckel, zusammen mit restlichen Gewürzen mischen. Nun das Essig mit Wasser mischen und zu den Gewürzen schütten. Jetzt kann der Braten darin platz nehmen und für eine Woche im Kühlschrank ausruhen. Ab und zu den Braten mal wenden. 

Zubereitung:

Nach der Woche den Rinderbraten aus dem Sud nehmen und gründlich abwaschen. Nun im Dutch Oven von allen Seiten ordentlich anbraten. 

In der Zwischenzeit die Sud durch ein Sieb lassen, damit alle Gewürze raus sind. Die Sud in einem Topf auffangen und solange mit Wasser mischen, bis es den eigenen Geschmack trifft.  Wenn der Braten von allen Seiten schön angebraten ist, wird er mit dem Sud abgelöscht. Nun kommt der Deckel auf den Petromax ft9 und er wird über dem offenen Feuer oder mit 7 Briketts unten und 19 Briketts oben befeuert. Nach Ca. 2 Stunden ist er dann fertig. 

Nun noch die Soße mit selbstgemachten Mehlschwitze andicken und fertig ist der leckere German Pot Roast. 

Ich habe als Beilage Bömische Knödel im Petromaxdeckel mit Butterschmalz angebraten und Rotkohl dazu gereicht. 

Sau lecker sag ich euch. 

Viel Spaß beim nachmachen! 

Euer Streetgriller Denis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: