Indisch-deutsche Hähnchenbrust ala Streetgriller

Was passiert, wenn verrückte Zutaten auf einander treffen? 

Richtig es entsteht ein leckeres Chaos. So wie meine indisch-deutsche Hänchenbrust.

Zutaten:

Marinade:

  • Erdnussflips
  • Ananas-Curry Meerrettich

Füllung:

  • Blauschimmelkäse
  • Honigmelone 

Hauptzutat:

  • Hähnchenbrust

Honigmelonen-Blütenbett

  • Honigmelone
  • Essbare Blüten
  • Honig
  • Whisky zum flambieren

Zubereitung:

Hähnchenbrust zu einer Tasche schneiden. Blauschimmelkäse und Honigmelone in kleine Scheiben schneiden und damit die Hähnchenbrust füllen.

Die Erdnussflips im Mörser zerkleinern und mit dem Ananas-Curry Meerrettich vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Oberseite mit der Marinade schön dick bestreichen. Und dann in die auf 200 Grad vorgeheizte Grillkugel geben. Damit es ordentlich Geschmack bekommt die Hähnchenbrust auf der Holzblanke garen.  Dauer Ca. 40-45 Minuten.

In der Zwischenzeit die restliche Melone in kleine 2×2 cm große Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten. Die Blüten einweichen und mit in die Pfanne geben. Alles Mit Honig beträufeln und glasieren. Anschließend mit einem ordentlichen Schuss Whisky aufgießen und anzünden damit es schön flammbiert werden kann. 

Dann ein Vollkorntoast toasten, die flammbierte Honigmelone mit Blüten als Bett auf das Toastbrot geben und die fertige Hähnchenbrust darauf anrichten. Und fertig ist ein sensationelles Essen. 

Viel Spaß beim nachmachen.

Guten Appetit 

Euer Streetgriller Denis 

   
    
    
    
   

  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: