Eichsfelder Bauernburger

Nach einigen Anfragen, ob ich nicht mal einen regionalen Burger machen kann. 

Ich kann … 

Hier das Ergebniss für Euch. 

Die Zutaten:

  • 1 x 500 g   Sonnenblumenkernbrot
  • 500 g         Eichsfelder Gehacktes
  • 1                  Ei
  • 1                  Große Gemüsezwiebel
  • 1 Bund       Rucola 
  • 3                  Scheiben Bauchfleisch (auch Kesselfleisch genannt) 
  •                      Ahornsirup 
  •                      Mandelkerne
  • 1 Pck.          Bacon
  •                       BBQ Sauce 
  •                       Remoulade 

Zuerst mischt ihr das Gehacktes mit Ei, Paniermehl und einen kleinen Teil der Zwiebeln. Dann formt ihr das ganze in einen großen Patty. 

Das Kesselfleisch und den Patty legt ihr auf den Grill bis alles schön kross ist. Ebenso den Bacon richtig kross Grillen.

Nebenbei könnt ihr den warmen Rucolasalat zubereiten. Dazu grillt ihr einen Teil des Rucola und den anderen Teil lasst ihr kalt. Den Rucola auf der griddleplatte braten und mit Ahornsirup caramellisieren. Die Mandelsplitter ebenfalls anrösten und dann den die Rucolasorten, den Bacon zerbröselt und die Mandeln zusammenfügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun das Brot in drei Teile schneiden und den Burger stapeln. 

  1. Brotboden 
  2. Rucolablätter
  3. Bacon
  4. Patty
  5. BBQ Sauce 
  6. Brot
  7. Rucolablätter
  8. Kesselfleisch 
  9. BBQ Sauce 
  10. Gebratene Zwiebeln
  11. Remoulade 
  12. Brotdeckel

Nun ist der Burger verzehrfertig. Dazu den warmen Rucolasalat mit Bacon und Mandelsplitter. 

Viel Spaß beim nachmachen und guten Hunger beim Verzehr 

Euer Streetgriller Denis 

   
    
    
 
   
    
    
    
   
   
    
    
 

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: